Aktuelles / Veranstaltungen

Auge und Rheuma – eine interdisziplinäre Herausforderung

24.10.2018 Medizinische Hochschule Hannover

Ärztliche Fortbildungsveranstaltung

Flyer zum Download


Weltrheumatag 2018 – Aktiv gegen Rheumaschmerz

17.10.2018 Medizinische Hochschule Hannover

10. Hannoveraner Tag der Rheumatologie & Orthopädie

Flyer zum Download


Darmerkrankungen und Immundefekt

22.09.2018 Medizinische Hochschule Hannover

Ärztliche Fortbildungsveranstaltung

Flyer zum Download


RheuMotion-Regional Rheuma in Bewegung

05.09.2018 Fachklinik Bad Pyrmont

Ärztliche Fortbildungsveranstaltung

Flyer zum Download


Rheumatag Bad Eilsen

02.06.2018 Palais am Park Bad Eilsen

Flyer zum Download


Rheumabustour

28.05.2017 Platz der Weltausstellung Hannover


Am 28. Mai 2018 startete die zweite Rheumabustour in Niedersachsen erneut mit einer Auftaktveranstaltung am Platz der Weltausstellung. Der Gedanke der Rheumabustour ist, Interessierte und Betroffene über entzündlich-rheumatische Erkrankungen und Therapiemöglichkeiten zu informieren. Besonders interessant für viele Besucher ist vor allem der CRP-Schnelltest: Menschen mit geschwollenen oder schmerzenden Gelenken, Morgensteifigkeit und ähnlichen Symptomen konnten sich auf der Tour mit einem Fragebogen und einem kurzen CRP-Test untersuchen lassen, ob bei ihnen der Verdacht einer entzündlich-rheumatischen Erkrankung besteht und ein dringender Termin für die weitere Diagnostik bei einem Rheumatologen nötig ist. Zudem bestand die Möglichkeit, mithilfe eines HandScans eine schnelle und einfache Visualisierung von Entzündungen in Finger- und Handgelenken bei Patienten mit RA durchzuführen.

Die Auftaktveranstaltung der niedersächsischen Rheumabustour am 28.05.2018 fand wie im vergangenen Jahr in Hannover auf dem Platz der Weltausstellung statt. Bei strahlendem Sonnenschein erwartete die Besucher ein wesentlich größerer Bus als im Vergangenen Jahr: Das Gespann bot in ausgefahrenem Zustand mit ca. 55 m² verteilt auf vier Zimmer inklusive Wartebereich ausreichend Platz für Ärzte, RFAs und Patienten.

Pünktlich um 14:00 Uhr fiel der Startschuss für die zweite Rheumabustour in Niedersachsen. Viele Interessierte lockte der CRP-Schnelltest sowie die vielen Beratungsangebote des Landesverbandes Rheuma-Liga Niedersachsen e.V. unter der Leitung von Hans-Joachim Metzig, Geschäftsführer und des Landesverbandes der Deutschen Vereinigung Morbus Bechterew (DVMB) unter der Leitung von dem 1. Vorsitzenden Rüdiger Schmidt, die die gesamte Tour über den Bus begleiteten. Unterstützung erfuhr das Team des Rheuma-Busses zudem von der Niedersächsischen Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Dr. Carola Reimann, dem zweiten Vorsitzenden des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen e.V., Landesvorstand Niedersachsen/Bremen, Dr. Ulrich von Hinüber und dem Geschäftsführer des Deutschen Hausärzteverbandes Landesverband Niedersachsen e.V., Mathias Burmeister. Sie alle wünschten dem Team gutes Gelingen, welches unter der Leitung von Professor Dr. med. Reinhold E. Schmidt, Direktor der Klinik für Immunologie und Rheumatologie der MHH und Dr. Kirsten Hoeper, Geschäftsführung des Regionalen Kooperativen Rheumazentrums Niedersachsen e.V., die Tour ausrichten. Die Route durch Niedersachsen führte in diesem Jahr eine Woche lang durch Jever, Varel, Bremervörde und Celle.

Fazit: Auf der einen Seite war die Tour deshalb so erfolgreich, weil noch mehr Besucher an den einzelnen Standorten die Angebote der Rheumabustour nutzten und dadurch auch mehr betroffene Patienten identifiziert werden konnten als im vergangenen Jahr. Darüber hinaus haben sich mehr lokale Rheumatologen und medizinische Fachangestellte an den einzelnen Standorten beteiligt. Ein ganz herzliches Dankeschön! Auf der anderen Seite hat die Tour das gesamte Team, bestehend aus Kollegen der MHH, dem Rheumazentrum Niedersachsen, der Rheuma-Liga Niedersachsen und der Deutschen Vereinigung Morbus Bechterew, noch enger zusammengeführt. Wir freuen uns auf weitere Gemeinsame Projekte und insbesondere auf die Rheumabustour 2019!


 

Die Unmöglichen

26.05.2018 Medizinische Hochschule Hannover

Szenische Lesung: Ein deutsches Paar reist nach England, um in einer Privatklinik per In-Vitro-Fertilisation ein Kind zu zeugen. Drei Embryonen entstehen.

Nur einer von ihnen wird eingepflanzt werden. In diesem Moment beginnt eine „spekulative Vorschau“ auf die wichtigsten Ereignisse zwischen Geburt und Tod.

In einer Parallelmontage werden die drei möglichen Leben der Embryonen mit Ihren Eltern aufgezeigt und die Fragen untersucht: Was macht das Leben glücklich?

Ist die DNA wirklich der alles bestimmende Bauplan?

Welches der drei Leben ist das lebenswerteste? Zu hören sind drei Möglichkeiten, von denen nur eine gewählt werden kann, die „Unmöglichen“.

Mit Jan Josef Liefers, Claudia Michelsen, Sebastian Blomberg, Ronald Zehrfeld, Matthias Koeberlin und Meret Becker.


9. Deutscher Lupustag in der Medizinischen Hochschule Hannover

25./26.05.2018 Medizinische Hochschule Hannover

Flyer zum Download

 


Tag der Immunologie – Oberstufenschüler informieren sich in der MHH

27.04.2018 Medizinische Hochschule Hannover

Ein Jahr geht rasend schnell vorbei und es ist wieder soweit: Am Tag der Immunologie, am Freitag 27.April von 12.15 bis 15 Uhr, präsentieren wir als Klinik für Immunologie und Rheumatologie wieder anschaulich, wie das Immunsystem aufgebaut ist. An 20 Ständen vor Hörsaal A und D können sich die Oberstufenschüler neben vielen anderen Aktivitäten wieder Eiterpräparate mit neutrophilen Granulozyten, Bakterien oder weiteren Zellen des Immunsystems unter dem Mikroskop ansehen. Ziel ist es, den Schülern und Lehrern die Bedeutung des Immunsystems für die Gesundheit darzustellen. Zusammen mit vielen Helfern aus anderen Abteilungen wie der Gynäkologie und Hämatologie aber auch des Landesgesundheitsamtes, des Norddeutschen Knochenmark-und Stammzellspendenregisters und vielen weiteren Instituten und Arbeitskreisen stellen wir uns wie immer einem beinah unmöglichen Vorhaben: wie in den vergangenen Jahren erwarten wir wieder rund 700 Oberstufenschüler, die sich über das Immunsystem informieren möchten.